Kindervogelschießen Zarpen

Vorstand der Interessengemeinschaft Vogelschießen
Mario Weinrich (Vorsitzender) und Uta Weinrich                     
04533/792669
 

Die Vorbereitungen für das Fest am 16. Juni 2018 laufen

Liebe Zarpener und Dahmsdorfer!

Den Termin im Kalender einzutragen lohnt sich! Lustige und spannende Wettkämpfe für alle Kindergarten- und Schulkinder, ein Umzug durch die festlich geschmückten Straßen, Treffpunkt für Jung und Alt – hier ist für jeden was dabei.

Ihr vielen Fans des Kindervogelschießens, ob jung oder alt – Ihr seid gefragt, um die Geschicke unseres Festes in die Hände zu nehmen. In diesem Jahr werden Uta und Mario Weinrich das Vogelschießerfest zum letzten Mal organisieren und suchen nun engagierte Nachfolger, die wir jetzt einladen, schon einmal „reinzuschnuppern“. Auch weitere zahlreiche Helfer brauchen wir für die Durchführung des Festes.

Kommen Sie zu unserer Vogelschießerversammlung am 20. März 2018 um 19:30 Uhr im Eckkrug.

Wir bitten um Ihre Spende bei der Haussammlung vom 16. April bis 06. Mai 2018. Ihre Spenden werden ausschließlich für die Geschenke der Kinder verwendet. Ein herzliches Dankeschön an Sie alle!

Die Anmeldung der Schulkinder bis einschl. 9. Klasse (Name, Klasse) ist bis zum 06. Mai 2018 erforderlich an u-m-weinrich@gmx.de oder 04533/792669.

Herzliche Grüße
Ihr Vogelschießervorstand
 
 
 
Wir haben seit 2015 eine Fotogalerie auf dieser Seite unter „Natur, Umwelt und Fotos“ eingestellt
Gern mal reinklicken, es lohnt sich!
 
Außerdem gibt es unter dem folgenden Link ein Videorückblick aus den Jahren 2004 bis 2017. Hier klicken!
 

Rückblick 2017

Zarpen hat eine neue „Regierung“ - Kindervogelschießen in Zarpen und Dahmsdorf mit guter Beteiligung

Bei hochsommerlichen Temperaturen feierten die Zarpener und Dahmsdorfer das Vogelschießerfest. Mit einem Umzug durch das Dorf, angeführt vom Spielmannzug „Black Drummall´s“, der für Superstimmung sorgte, begann der große Tag. Die Königskinder aus dem vergangenen Jahr durften sich auf dem schön geschmückten Trecker-Anhänger noch einmal präsentieren.

Nach einer Stärkung mit Hot-Dog, Grillwürstchen und Crepe ging es anschließend gleich mit den Spielen für die mehr als 150 Kinder weiter. Es gab einen liebevoll zusammengestellten Parcour für die Kindergartenkinder. Beim Froschteich, Wasserschöpfen, Scheiben- und Leitergolf, Rollbrettfahren, Teppich-Hüpfen, Bällepusten, Hufeisen-Zielwerfen, Basketball, Kistenstapeln und verschiedenen Glücksspielen konnten die Schulkinder um die Königswürde kämpfen. Und natürlich wurden wieder das Armbrust- und das Luftgewehrschießen für die größeren Schülerinnen und Schüler angeboten.

Bei der Disco und allerlei Partyspielen konnten sich dann alle Kinder austoben. Auch am schon traditionellen Schminkstand des DRK-Kindergartens bildete sich eine lange Schlange. Den Höhepunkt des Festes aber bildete zum Schluss die Vergabe der Geschenke an die teilnehmenden Kinder und Jugendliche. Der erwirtschaftete Gewinn des Festes wird wie immer an gemeinnützige Projekte für Kinder gespendet, wie z.B. in den vergangenen Jahren an die Jugendfeuerwehr, für den Ferienspaß und den DRK-Kindergarten.